eTEPAI

Bootssteuer Griechenland eTEPAI
  

Die griechische Bootssteuer eTEPAI


Seit 2019 wird in Griechenland eine Bootssteuer erhoben.

Man kann jährlich (mit Rabatt im Voraus) oder jeweils  monatlich oder für definierte Perioden bezahlen.
Registrierung und Vorbereitung der Zahlung erfolgt online. Leider ist die prozedur äußerst umständlich und entspricht nicht heutigen Abwicklungsstandards - würde AMAZON technisch so arbeiten, wären die schon pleite.

Bootseignern bleibt aber nichts Anderes übrig, als sich mit dieser Bootssteuer inhaltlich wie auch hinsichtlich der Bezahlung, zu beschäftigen.   In 2019 war es kaum möglich, online zu überweisen, es musste bar bei Banken bezahlt werden, was erhebliche Zeitaufwände bedeutete, denn griechische Banken haben lange Wartezeiten.

Neben dem (update 3/2020 wohl abgeschafften) bisherigen Jahrestransitlog für Eigner, die ihr Boot permanent in Griechenland haben , dem  DEKPA, wird also nun alljährlich eine Bootssteuer nach Bootslänge berechnet und fällig, genannt eTEPAI.

Wie diese berechnet und bezahlt wird, ist leider sehr kompliziert.
Hier die Infowebsite der griechischen Behörde: Registrierung und Abwicklung des eTEPAI

Der Skipper von SIONED hat dies auf seiner website ausführlich erläutert, hier kann man es nachlesen [click]





This website uses cookies. By continuing to use this site, you accept our use of cookies. ========================== Diese Website und eingebundene Skripte (z.B. Youtube) verwendet Cookies – nähere Informationen dazu und zu Ihren Rechten als Benutzer finden Sie in unserer Datenschutzerklärung . Klicken Sie auf „Akzeptieren“, um Cookies zu akzeptieren und direkt unsere Website besuchen zu können. ================================

Erfahren Sie mehr
Akzeptieren